SCROLL
Floriday Pflegetipps

Die grünen und blühenden Pflanzen, die Ihren Umsatz generieren

Das Sortiment von MoreLIPS umfasst grüne und blühende Pflanzen in 60 verschiedenen Sorten. In unserer Kollektion finden Sie immer die aktuell beliebtesten Pflanzen. Und mit den Specials des Sortiments können Sie Ihr Pflanzenregal auf Ihre eigene Geschäftsformel abstimmen. Alle Pflanzen werden in der unverwechselbaren Hülle von MoreLIPS geliefert. Auch Topfhüllen und Übertöpfe verleihen Ihrem Regal mehr Ausstrahlung.

Sorgen Sie für mehr „Stopping Power“ bei Ihrem Pflanzenregal. Die Power von MoreLIPS, der Marke, die im Geschäft den Unterschied macht.

Close

title

info
In mehreren Farben erhältlich

MoreLIPS Anthurium Andreanum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Anthurium Andreanum

Die Anthurie erkennt man an ihren glänzenden Blättern und farbenprächtigen Blüten. Sie steht für exotische Schönheit. Der Name ist abgeleitet von den Griechischen Wörtern 'anthos' und óura', was Blüte und Schwanz bedeutet. Die Anthurie ist das perfekte grüne Geschenk, um Farbe ins Interieur zu bringen. Erlebe selbst den Effekt dieser pflegeleichten Pflanze.

Pflege
Die Pflanze braucht einen hellen Standort, sollte aber nicht im direkten Sonnenlicht stehen. Gib der MoreLIPS® Anthurium wöchentlich Wasser auf die Topferde. Die Erde und der Wurzelballen sollten immer etwas feucht sein. Um die Anthurie extra zu verwöhnen, kann man sie mit kalkfreiem Wasser besprühen.

MoreLIPS Anthurium Andreanum

MoreLIPS Cyclamen Persicum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Cyclamen Persicum

Als erstes fallen die leuchtenden Farben des Alpenveilchens auf. Denn die Auswahl ist riesig: von zurückhaltend gedeckten Tönen über kräftiges Rot, leuchtendes Pink bis zu tiefem Violett. Die Blüten sind meistens glatt, allerdings gibt es auch Varianten mit gerüschten Blütenblättern. Unter der herzförmigen Blütenmitte eine volle Rosette mit grünen Blättern. Diese sind herzförmig und haben manchmal attraktive silbergraue Abzeichen. Einige Alpenveilchen-Varianten betören mit einem wundervoll leichten Duft.

Pflege
Alpenveilchen bevorzugen einen kühlen und hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung oder andere Wärmequellen in der direkten Umgebung. Die Pflanze benötigt relativ viel Wasser, halte den Topfballen deshalb immer leicht feucht. Dabei sollte die Pflanze vorzugsweise von unten gegossen werden, füllen Sie deshalb stets den Untersetzer auf, und lasse die Pflanze das Wasser selbst aufnehmen. Sobald das Alpenveilchen Wasser benötigt, lässt es die Blätter leicht herabhängen. Entferne verwelkte Blüten und Blätter regelmäßig, dies regt die Blütenbildung an. Düngergaben im Abstand von drei Wochen unterstützen eine üppige Blüte.

MoreLIPS Cyclamen Persicum

MoreLIPS Zantedeschia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Zantedeschia
MoreLIPS Zantedeschia

MoreLIPS Celosia Deep Purple

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Celosia Deep Purple
MoreLIPS Celosia Deep Purple

MoreLIPS Brassia Summer Dream

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Brassia Summer Dream

Brassia ist eine exklusive Orchidee mit sternförmigen Blüten, in strahlenden Farben. Diese Orchidee wächst aus einer Knolle heran, die Feuchtigkeit speichern kann. Das macht sie zu einer besonderen jedoch gleichzeitig sehr pflegeleichten Zimmerpflanze.

Pflege
Stellen Sie die Orchidee einmal pro Woche für etwa 30 Minuten in ein Wasserbad und lassen Sie den Anzuchttopf danach in einer Schale abtropfen. Besprühen Sie das Laub an warmen Tagen mit (kalkfreiem) Wasser. Diese Orchidee bevorzugt einen hellen Platz, jedoch nicht in der vollen Sonne. Schneiden Sie verdorrte Blütentriebe erst dann am unteren Ende ab, wenn sie vollständig braun sind. Auf diese Weise kann die Pflanze noch all ihre Energie in der Knolle speichern, und es besteht die Chance auf eine zweite Blühphase nach der Wachstumsruhe.

MoreLIPS Brassia Summer Dream

MoreLIPS Dracaena Marginata

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Dracaena Marginata

Die Dracaena Marginata erkennt man an den rotbraunen Blatträndern, die auch für ihren Namen sorgten: marginata - die Umrandete. Diese populäre Zimmerpflanze stammt aus West-Afrika. Die heute erhältlichen Pflanzen werden meist in Costa-Rica im Freiland gezogen. Es sind die verschiedensten Formen bekannt. Der Drachenbaum ist entsprechend der NASA Clean Air Study eine luftreinigende Pflanze. Sie vermindert auf natürliche Weise die Anteile an Benzen, Formaldehyd, Xylen und Toluen in der Luft, kann aber auch leicht giftig für Kinder und Haustiere sein.

Pflege
Der Drachenbaum steht lieber nicht direkt in der Sonne, aber ein heller Standplatz ist empfehlenswert, damit die Blattzeichnung schön erhalten bleibt. Sie sollte erst gegossen werden, wenn der Topfballen abgetrocknet ist. Die Pflanze mag keine stehende Nässe im Wurzelbereich. Sie kann im Stamm Wasser speichern. Im Frühling und Sommer sollte alle sechs Wochen Zimmerpflanzendünger gegeben werden. Der Drachenbaum verträgt keine Kälte - die Temperatur sollte nicht unter 10-13°C sinken.

MoreLIPS Dracaena Marginata

MoreLIPS Special Orchids

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Special Orchids
MoreLIPS Special Orchids

MoreLIPS Dracaena Deremensis

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Dracaena Deremensis

Diese populäre Zimmerpflanze stammt aus West-Afrika. Die heute erhältlichen Pflanzen werden meist in Costa-Rica im Freiland gezogen. Es sind die verschiedensten Formen bekannt. Der Drachenbaum ist entsprechend der NASA Clean Air Study eine luftreinigende Pflanze. Sie vermindert auf natürliche Weise die Anteile an Benzen, Formaldehyd, Xylen und Toluen in der Luft, kann aber auch leicht giftig für Kinder und Haustiere sein.

Pflege
Der Drachenbaum steht lieber nicht direkt in der Sonne, aber ein heller Standplatz ist empfehlenswert, damit die Blattzeichnung schön erhalten bleibt. Sie sollte erst gegossen werden, wenn der Topfballen abgetrocknet ist. Die Pflanze mag keine stehende Nässe im Wurzelbereich. Sie kann im Stamm Wasser speichern. Im Frühling und Sommer sollte alle sechs Wochen Zimmerpflanzendünger gegeben werden. Der Drachenbaum verträgt keine Kälte - die Temperatur sollte nicht unter 10-13°C sinken.

MoreLIPS Dracaena Deremensis

MoreLIPS Yucca

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Yucca

Der Yucca, Palm Lily oder Maya Baum stammt aus Guatemala. Die Maya benutzten ihn in vielerlei Hinsicht. Zum Beispiel als Hof und man sieht ihn immer noch in Reihen zwischen den Kaffeeplantagen. Sie können die Blume, die Frucht und den weichen Wachstumspunkt essen. Mit der Faser des Blattes können Sie Körbe flechten. Und so weiter. Aber der Yucca ist einfach eine vielseitige Zierpflanze, die sich hervorragend in der Wohn-, Büro- oder Gastronomiebranche auszeichnet.

Pflege
Als wahre Südländerin bevorzugt die Yucca einen hellen und sonnigen Standort. Aber auch im Halbschatten fühlt sie sich sehr wohl. Eine Zimmertemperatur von 18 bis 22 Grad Celsius ist für die Yucca ideal, aber auch Temperaturen um die 10 Grad sind in Ordnung. Generell gilt: je wärmer, desto angenehmer für die Wüstenpflanze. Yuccas müssen nur mäßig gegossen werden, so dass der Wurzelballen etwas angefeuchtet ist. Vor jeder Wassergabe sollte die oberste Erdschicht angetrocknet sein, um Staunässe zu verhindern. Yuccas mögen zudem eine hohe Luftfeuchtigkeit. Daher sollten sie ab und zu mit kalkfreiem Wasser besprüht werden. In der Wachstumsphase von April bis August sollte alle zwei Wochen ein Grünpflanzendünger verwendet werden; im restlichen Jahresverlauf reicht eine Düngung pro Monat.

MoreLIPS Yucca

MoreLIPS Succulenten

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Succulenten
MoreLIPS Succulenten

MoreLIPS Medinilla Magnifica

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Medinilla Magnifica

Diese majestätische Zimmerpflanze ist ein absoluter Hingucker und verdient einen Ort, an dem sie frei stehen und hängen kann.

Pflege
Medinilla steht gern hell, aber nicht in voller Sonne. Sie sollte nur einmal pro Woche gegossen werden. Der Wurzelballen kann zwischen dem Gießen leicht austrocknen. Vermeide unbedingt ein "Fussbad". Alle zwei Monate kann Flüssigdünger, bevorzugt Orchideendünger gegeben werden.

Die Medinilla zeigt an, wie sie sich fühlt. Wenn die Blätter und Knospen dunkel bis schwarz werden, ist der Wurzelballen zu feucht und / oder die Pflanze steht zu dunkel. Leicht hängende Blätter und Knospen zeigen Wassermangel an. Da die Blüten tief hängen, sollte die Medinilla am besten an einem erhöhten Platz oder in einem hohen Topf stehen. Als tropische Schönheit verträgt die Medinilla keine Temperaturen unter 15 ° C. Die ideale Temperatur für die Medinilla liegt zwischen 17 und 25 Grad Celsius.

MoreLIPS Medinilla Magnifica

MoreLIPS Zamioculcas Zamiifolia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Zamioculcas Zamiifolia

Die Glücksfeder hat einzigartige Eigenschaften: die Pflanze kann Nährstoffe und Feuchtigkeit speichern und sich somit noch über einen langen Zeitraum selbst versorgen. Das macht die Glücksfeder zu einer dankbaren Zimmerpflanze für Jedermann.

Pflege
Diese Pflanze ist schnell zufrieden: Stellen Sie die Pflanze an einen Platz im Halbschatten oder Schatten, oder auch an einem hellen Ort, jedoch nicht in der direkten Sonne. Gießen Sie die Pflanze regelmäßig, sobald die Erde im Topf ausgetrocknet ist. Vergessen Sie einmal zu gießen, dann nehmen diese Pflanze es Ihnen nicht gleich übel. Im Allgemeinen wächst die Pflanze eher langsam. Wir empfehlen, um die Pflanze alle 1-2 Jahre in einen größeren Topf zu setzen.

MoreLIPS Zamioculcas Zamiifolia

MoreLIPS Spathiphyllum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Spathiphyllum
MoreLIPS Spathiphyllum

MoreLIPS Scaevola Aemula

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Scaevola Aemula
MoreLIPS Scaevola Aemula

MoreLIPS Green Indoor Plants

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Green Indoor Plants
MoreLIPS Green Indoor Plants

MoreLIPS Torenia Fournieri Kauai

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Torenia Fournieri Kauai
MoreLIPS Torenia Fournieri Kauai

MoreLIPS Euphorbia Princettia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Euphorbia Princettia

Den Weihnachtsstern haben viele von uns noch als die traditionelle Zimmerpflanze der Vorweihnachtszeit in Erinnerung. Mit den leuchtend roten Brakteen sticht der Weihnachtsstern gleich ins Auge. Der Weihnachtsstern bevorzugt eine stabile Zimmertemperatur und ist empfindlich für kühle Zugluft. Passen Sie daher auf, wenn Sie im Winter lüften und stellen Sie den Weihnachtsstern kurzzeitig an einen geschützten Ort.

Pflege
Der Weihnachsstern mag absolut keine Kälte. Passen Sie daher auf, dass die Pflanze beim Lüften keinen kalten Luftzug abbekommt. Stellen Sie die Poinsettie an einen hellen Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung. Der Standort sollte nicht zu trocken oder warm sein, also nicht in der Nähe eines offenen Feuers oder Ofens. Besonders während der Blütezeit ist eine regelmäßige Wassergabe notwendig. Die Poinsettie freut sich zudem alle drei Wochen über etwas Dünger. Falls ein Zweig der Poinsettie abbricht und Sie etwas von ihrem Milchsaft auf die Hände bekommen, waschen Sie diese direkt.

MoreLIPS Euphorbia Princettia

MoreLIPS Phalaenopsis

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Phalaenopsis
MoreLIPS Phalaenopsis

MoreLIPS Petunia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Petunia
MoreLIPS Petunia

MoreLIPS Pelargonium Grandiflorum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Pelargonium Grandiflorum
MoreLIPS Pelargonium Grandiflorum

MoreLIPS Gerbera

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Gerbera
MoreLIPS Gerbera

MoreLIPS Mandevilla Sundaville

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Mandevilla Sundaville
MoreLIPS Mandevilla Sundaville

MoreLIPS Rosa Favourite

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Rosa Favourite
MoreLIPS Rosa Favourite

MoreLIPS Chrysanthemum Indicum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Chrysanthemum Indicum
MoreLIPS Chrysanthemum Indicum

MoreLIPS Kalanchoe

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Kalanchoe
MoreLIPS Kalanchoe

MoreLIPS Primula Obconica

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Primula Obconica

Happy Style. Farbenfrohe Blühpflanzen für eine "Gute Laune Dekoration" im Haus.

Pflege
Stellen Sie den Weihnachtsstern an einen hellen Platz im Haus, ohne direkte Sonneneinstrahlung. Gerne bevorzugt die Becherprimel einen kühleren Standort, z.B. im Schlafzimmer oder im Hausflur. Sollte dies nicht möglich sein, so kann sie auch bei Zimmertemperatur gehalten werden. Besprühen Sie dann die Pflanze mehrmals die Woche mit abgestandenem Wasser.

MoreLIPS Primula Obconica

MoreLIPS Portulaca

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Portulaca
MoreLIPS Portulaca

MoreLIPS Cactus

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Cactus
MoreLIPS Cactus

MoreLIPS Lantana

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Lantana
MoreLIPS Lantana

MoreLIPS Rhododendron Simsii

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Rhododendron Simsii
MoreLIPS Rhododendron Simsii

MoreLIPS Verbena

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Verbena
MoreLIPS Verbena

MoreLIPS Saintpaulia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Saintpaulia
MoreLIPS Saintpaulia

MoreLIPS Ranunculus

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Ranunculus
MoreLIPS Ranunculus

MoreLIPS Lobelia Trixi Fashion

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Lobelia Trixi Fashion
MoreLIPS Lobelia Trixi Fashion

MoreLIPS Helianthus Sunsation

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Helianthus Sunsation
MoreLIPS Helianthus Sunsation

MoreLIPS Anisodontea Elegans Princess

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Anisodontea Elegans Princess
MoreLIPS Anisodontea Elegans Princess

MoreLIPS Cyclamen Persicum

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Cyclamen Persicum

Als erstes fallen die leuchtenden Farben des Alpenveilchens auf. Denn die Auswahl ist riesig: von zurückhaltend gedeckten Tönen über kräftiges Rot, leuchtendes Pink bis zu tiefem Violett. Die Blüten sind meistens glatt, allerdings gibt es auch Varianten mit gerüschten Blütenblättern. Unter der herzförmigen Blütenmitte eine volle Rosette mit grünen Blättern. Diese sind herzförmig und haben manchmal attraktive silbergraue Abzeichen. Einige Alpenveilchen-Varianten betören mit einem wundervoll leichten Duft.

Pflege
Alpenveilchen bevorzugen einen kühlen und hellen Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung oder andere Wärmequellen in der direkten Umgebung. Die Pflanze benötigt relativ viel Wasser, halte den Topfballen deshalb immer leicht feucht. Dabei sollte die Pflanze vorzugsweise von unten gegossen werden, füllen Sie deshalb stets den Untersetzer auf, und lasse die Pflanze das Wasser selbst aufnehmen. Sobald das Alpenveilchen Wasser benötigt, lässt es die Blätter leicht herabhängen. Entferne verwelkte Blüten und Blätter regelmäßig, dies regt die Blütenbildung an. Düngergaben im Abstand von drei Wochen unterstützen eine üppige Blüte.

MoreLIPS Cyclamen Persicum

MoreLIPS Helleborus Niger Christmas Carol

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Helleborus Niger Christmas Carol

Diese Gartenpflanze ist einfach spektakulär, die im Winter mit wunderschönen schneeweißen Blüten blüht. Der botanische Name der Christrose lautet Helleborus. Aber auch bekannt als Schneerose oder Nieswurz. Von November bis März verwöhnt die Pflanze uns mit ihren Knospen und großen, flachen Blüten, die, wenn sie sich öffnet, eine wunderschöne Krone in unseren Herzen enthüllt. Die Blätter sind dunkelgrün, haben manchmal eine leicht graue Wachsschicht und fühlen sich etwas ledrig an. Schnee oder Frost machen der Christrose nichts aus. Obwohl die Pflanze bei Frost alles herabhängen lässt, richtet sie sich automatisch wieder auf, wenn die Temperaturen steigen.

Pflege
Stellen Sie die Christrose an einen geschützten und sonnigen bis halbschattigen Standort. Je mehr Schatten die Pflanze bekommt, desto weniger Blüten bildet sie. Die Pflanze zeigt an, wenn sie zusätzliches Wasser benötigt, dann lässt sie ihre Blätter herunterhängen. Ein paar Stunden nach dem Gießen wird sich Helleborus wieder aufrichten. Bei Frost nicht gießen, die Pflanze verbraucht dann kaum Wasser.

MoreLIPS Helleborus Niger Christmas Carol

MoreLIPS Oncidium

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Oncidium

Oncidium ist eine exklusive Orchidee mit kleinen Blüten, in leuchtendem Gelb. Diese Orchidee wächst aus einer Knolle heran, die Feuchtigkeit speichern kann. Das macht sie zu einer besonderen jedoch gleichzeitig sehr pflegeleichten Zimmerpflanze.

Pflege
Stellen Sie die Orchidee einmal pro Woche für etwa 30 Minuten in ein Wasserbad und lassen Sie den Anzuchttopf danach in einer Schale abtropfen. Besprühen Sie das Laub an warmen Tagen mit (kalkfreiem) Wasser. Diese Orchidee bevorzugt einen hellen Platz, jedoch nicht in der vollen Sonne. Schneiden Sie verdorrte Blütentriebe erst dann am unteren Ende ab, wenn sie vollständig braun sind. Auf diese Weise kann die Pflanze noch all ihre Energie in der Knolle speichern, und es besteht die Chance auf eine zweite Blühphase nach der Wachstumsruhe.

MoreLIPS Oncidium

MoreLIPS Hydrangea Macrophylla

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Hydrangea Macrophylla
MoreLIPS Hydrangea Macrophylla

MoreLIPS Primula Acaulis

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Primula Acaulis
MoreLIPS Primula Acaulis

MoreLIPS Capsicum Annuum Samba

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Capsicum Annuum Samba
MoreLIPS Capsicum Annuum Samba

MoreLIPS Platycodon

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Platycodon
MoreLIPS Platycodon

MoreLIPS Solanum Rantonnetii

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Solanum Rantonnetii
MoreLIPS Solanum Rantonnetii

MoreLIPS Schlumbergera

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Schlumbergera
MoreLIPS Schlumbergera

MoreLIPS Pericallis Cruentus Senetti

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Pericallis Cruentus Senetti
MoreLIPS Pericallis Cruentus Senetti

MoreLIPS Ananas Mi Amigo

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Ananas Mi Amigo
MoreLIPS Ananas Mi Amigo

MoreLIPS Guzmania

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Guzmania
MoreLIPS Guzmania

MoreLIPS Chamaecyparis Lawsoniana Ellwoodii

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Chamaecyparis Lawsoniana Ellwoodii
MoreLIPS Chamaecyparis Lawsoniana Ellwoodii

MoreLIPS Hyacinthus Orientalis

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Hyacinthus Orientalis
MoreLIPS Hyacinthus Orientalis

MoreLIPS Gerbera Garvinea

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Gerbera Garvinea
MoreLIPS Gerbera Garvinea

MoreLIPS Narcissus

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Narcissus
MoreLIPS Narcissus

MoreLIPS Muscari

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Muscari
MoreLIPS Muscari

MoreLIPS Fuchsia Bella

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Fuchsia Bella
MoreLIPS Fuchsia Bella

MoreLIPS Vriesea

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Vriesea
MoreLIPS Vriesea

MoreLIPS Impatiens New Guinea Tamarinda

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Impatiens New Guinea Tamarinda
MoreLIPS Impatiens New Guinea Tamarinda

MoreLIPS Rhipsalidopsis

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Rhipsalidopsis
MoreLIPS Rhipsalidopsis

MoreLIPS Begonia

Mehr Infos & Pflanzentipps
MoreLIPS Begonia
MoreLIPS Begonia

Es gibt eine Marke, die Pflanzen einen Mehrwert verleiht. Diese Marke heißt MoreLIPS. Ein einheitlicher Look, 60 verschiedene grüne und blühende Topfpflanzen. Your Green Present.

Warum wir? Für Einzelhändler